Diese Webseite kann Cookies einsetzen, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen (s. Datenschutzhinweise, auch zur Ablehnung). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kinderrechtepfad

rund um die Marienburg

Kinderrechtepfad rund um die Marienburg

Kinderrechte sichtbar machen

Der Kinderrechtepfad wurde 2011 von einer 48-Stunden-Aktion mit viel ehrenamtlichen Einsatz und handwerklichem Geschick errichtet. Er soll auf die Wahrung der UNESCO Kinderrechtskonvention aufmerksam machen und gleichzeitg die Umgebung der Marienburg für Familien mit Kindern aufwerten. Nächere Informationen zur Bedeutung der einzelnen Stationen finden Sie im Flyer.

Wippe

Jedes Kind hat das Recht auf Entfaltung der Persönlichkeit und Mitbestimmung!

Unsere Wippe ist auf der einen Seite länger als auf der anderen. Dies zeigt was passiert, wenn jemand „am längeren Hebel sitzt“, einseitig „das Sagen hat“. Die Wippe zeigt: Das ist ungerecht.
Denn: Jeder hat etwas zu sagen. Jeder ist ein Teil der Familie, der Gemeinde, von Deutschland und Europa. Und darum sollen auch die Kinder mit bestimmen und mit entscheiden.
Probiert die Wippe einmal von beiden Seiten aus. Bemerkt Ihr den Unterschied?

Wippe

Klangspiel

Jedes Kind hat das Recht auf einen Namen!

Jeder schlägt an diesem Klangspiel andere Töne an. Jeder findet eine andere Melodie.
Genau so hat jeder Name eine eigene Melodie, einenbesonderen Klang. Jeder hat ein Recht darauf, einenNamen zu haben, mit seinem Namen angesprochen zuwerden. Gott sei Dank haben wir keinen Scanner-Balken auf der Stirn und werden nicht mit Nummernangesprochen. Sogar von Gott heißt es in der Bibel, dass er unsere Namen kennt (Jes 43). Sprich deinen Namen laut aus. Du hast einen Namen. Du bist wer. Vielleicht kannst Du Deinem Namen sogarmit den Klangstäben eine Melodie geben?

Klangspiel

Schwebebalken & Schaukel

Jedes Kind hat das Recht auf Freizeit, Spiel und Erholung!

Diese Doppel-Station dient der Ruhe und Erholung. Selbst Gott hat nach getaner Arbeit geruht. Hier kann man sich als Familie Zeit nehmen. Die Kinder können Spaß auf der Schaukel haben, während die Eltern auf dem Schwebebalken ihre Balance finden oder das Spielen der Kinder verfolgen. Der Schwebe- und Balancierbalken fragt: Stehen Schule bzw. Arbeit und Freizeit in einem guten Verhältnis, in „Balance“? Wie viel Zeit hast Du für Familie, Kinder? Stehen Arbeits- bzw. Schulleben und Privatleben miteinander in Einklang?

Schwebebalken & Schaukel

Freundschaftspfahl

Jedes Kind hat das Recht auf aktive Teilnahme am Leben der Gemeinschaft!

Jedes Kind braucht (Zeit für) Freunde! Freunde können darum (gegenseitig) Namen ihrer Freunde ins Holz ritzen oder kleine Freundschaftsbotschaften oder - symbole. Impulse für Kinder / Jugendliche: Wer sind Deine Freunde? Mit wem verbringst Du gerne Zeit? Wie wichtig ist es Dir, Zeit mit Deinen Freunden zu verbringen? Impulse für Erwachsene: Welchen Platz haben Freunde in Deinem Leben? Hast Du noch Kontakt zu alten Schulfreunden?

Freundschaftspfahl

Hochbeet & Kräutergarten

Jedes Kind hat ein Recht auf Gesundheit und Nahrung!

In unserem Hochgarten stehen duftende Kräuter. Er ist ein Riechgarten geworden. Hier findet man viele Kräuter, die man zum Kochen verwenden kann . Alle dürfen hier riechen und sich bedienen. Wir wollen zeigen: Letztlich ist uns alles geschenkt. Auch an uns liegt es, dass die Geschenke der Natur gerecht verteilt werden, gerade an Kinder!

Hochbeet & Kräutergarten

Sonnenuhr

Jedes Kind hat ein Recht auf Aufmerksamkeit und Interesse!

„Die Sonnenuhr hat ja gar keinen Zeiger!“ – Doch, hat sie: Bewege Dich einmal auf die Steinplatte in der Mitte der Sonnenuhr. Stell Dich jetzt einfach auf die Mittellinie neben dem aktuellen Monat. Nun fällt Dein Schatten so, dass er die Uhrzeit auf den Stundensteinen anzeigt. Dies erinnert daran, dass der Mensch die Mitte der Zeit ist und sie gestaltet. Damals hat Jesus ein Kind in die Mitte gestellt. Kinder verdienen unsere Aufmerksamkeit, unser Interesse, unsere Zeit, sie sollten mehr im Mittelpunkt stehen. Nimm dir Zeit, selbst der Zeiger zu sein und die Sonnenuhr auszuprobieren.

Sonnenuhr